• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Kopfdampf

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Wasserdampf erreicht auch versteckt liegende Organe. Der aufsteigende Dampf gelangt beim Einatmen in die oberen Luftwege – in Nase, Nebenhöhlen, Rachen, Kehlkopfbereich und obere Bronchien. Durch die Wärme wird der Stoffwechsel der Schleimhäute angeregt – dadurch werden sie besser durchblutet, durchfeuchtet und gereinigt. Auf die Gesichtshaut hat der Kopfdampf eine gefäßerweiternde, durchblutungsfördernde und reinigende Wirkung

„Was das Wort Kopfdampf sagt, ist klar: Der ganze Kopf soll in Schweiß kommen und der Dampf überallhin dringen.“ (S. Kneipp)

Wirkung:

  • schleimlösend
  • sekretionsfördernd
  • entzündungswidrig
  • durchblutungsfördernd
  • hautreinigend
  • schweißtreibend
  • stoffwechselanregend
  • krampflösend
  • schmerzstillend
  • bronchienerweiternd

© Dr. Bachmann

Geeignet bei

  • Nebenhöhlenentzündungen (akut und chronisch)
  • degenerativen Schleimhauterkrankungen der oberen Luftwege sowie im Nasen- und Rachenraum
  • Hautunreinheiten (Akne)
  • gefäßbedingten (vasomotorischen) Kopfschmerzen 
  • Erkältungskrankheiten, Schnupfen, Husten, Heiserkeit
  • Kehlkopfentzündungen, Heiserkeit, Laryngitis

Bitte halten Sie Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker.

© Dr. Bachmann

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • grünem / grauem Star
  • entzündlichen Hauterkrankungen
  • starker Arterienverkalkung
  • starkem allgemeinem Schwächezustand

© Dr. Bachmann

Beschreibung

Benötigt werden:

  • ein Hocker
  • Topflappen
  • kochendes Wasser (drei bis fünf Liter)
  • 1 Laken
  • 1 große Wolldecke
  • Zusätze (siehe unten)



So wird’s
gemacht:

  • Die Anwendung erfolgt am besten nachmittags von ca. 15 bis 17 Uhr (mehrmals täglich bis dreimal in der Woche).
  • Drei bis fünf Liter Wasser zum Sieden bringen.
  • Den Topf am besten auf einem Hocker platzieren.
  • Die Zusätze (z. B. ätherische Öle wie Thymian, Eukalyptus, Fichtennadel o. ä.) dem Wasser zufügen.
  • Zur Sicherheit möglichst einen Rost (Holzlattenrost o. ä.) über den Topf legen.
  • Für eine möglichst bequeme Sitzhaltung ohne Einschnürung sorgen.
  • Den entkleideten Oberkörper über den Topf beugen.
  • Kopf und Oberkörper mit Leintuch und Wolldecke so abdecken, dass möglichst kein Dampf entweichen kann.
  • Acht bis zehn Minuten (gegebenenfalls bis 20 Minuten) die Dämpfe durch Mund und Nase einatmen.
  • Anschließend das Gesicht mit Wasser von indifferenter (Haut-)Temperatur – ca. 37 ° C waschen.
    Bei chronischen Erkrankungen z. B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) eine kalte Abgießung des Gesichts oder einen kalten Gesichtsguss vornehmen.
  • Anschließend etwa eine Stunde Bettruhe.
  • Keinesfalls sofort an die kühle Luft gehen.

© Dr. Bachmann

Bitte beachten

  • Auf warme Füße achten, deshalb die Anwendung nicht auf kaltem Boden vornehmen!
    Warme Socken, Hausschuhe oder ein dickes Handtuch helfen, ein Auskühlen des Körpers zu vermeiden.
  • Bei Kreislauflabilen besteht Kollapsgefahr – deshalb den Kopfdampf nur in Anwesenheit einer Aufsichtsperson vornehmen.
  • Bei Krankheiten ist eine ärztliche Verordnung erforderlich.

© Dr. Bachmann

Sonstiges

Anwendung nach dem Kopfdampf:

  • Bei chronischen Erkrankungen, insbesondere der Nasennebenhöhlen (Sinusitis), bei chronischer Infektanfälligkeit im Nasen-Rachen-Raum und Austrocknung der Schleimhäute empfiehlt sich anschließend ein kurzes kaltes Abgießen oder Abwaschen des Gesichts.

„Denn der Fenchel-Dampf löst, wenn er eingeatmet wird, auch nach innen, was aufzulösen ist.“ (S. Kneipp)

Mögliche Zusätze:

  • Ätherische Öle, z. B. Pfefferminz-, Eukalyptus-, Thymian -, Fichtennadelöl (Dosierung
    jeweils nach Herstellerhinweis)
  • Kneipp empfahl als Zusatz auch Fenchel, der sowohl für die Augen, für die Ohren als
    auch für den Magen bestens geeignet ist.
  • Kamillenblüten (ca. eine Handvoll) oder Kamillentee-Beutel (vier Stück auf fünf Liter
    Wasser) oder Fertigpräparate, z. B. Kamillosan, Perkamillon

© Dr. Bachmann

Zurück zu Anwendungen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.00 Uhr und
    14.00 - 16.00 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 11.30 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben

Soweit Sie vor der Nutzung unserer Seite der Verwendung von Cookies und von Webanalysediensten zugestimmt haben, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle Cookies durch "Alle akzeptieren":

Ausgewählte akzeptieren Alle akzeptieren

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um die Benutzererfahrung zu personalisieren und zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlaube Cookies und lade diese Ressource