• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Fußbad warm

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Im Gegensatz zum kalten Fußbad ist das warme Fußbad für die eher Wärmebedürftigen: Das warme Wasser erweitert die Gefäße und verbessert die Durchblutung sowie den Stoffwechsel und wirkt entspannend auf die Unterleibsorgane sowie die Rückenmuskulatur und die Nasenschleimhaut

"Die Fußbäder wirken auflösend, ausleitend und stärkend und dienen sehr gut bei kranken Füßen, des Nähern bei Fußschweißen, bei offenen Schäden, bei Quetschungen aller Art." (S. Kneipp)

Wirkung:

  • durchblutungsfördernd
  • schlaffördernd
  • beruhigend
  • reflektorisch entspannend auf die Bauch- und Beckenorgane
  • durchblutungsfördernd auf Nasenschleimhaut und Nasennebenhöhlen

© Dr. Bachmann

Geeignet bei

  • leichten arteriellen Durchblutungsstörungen (AVK I-II)
  • chronischen Schlafstörungen (abends vor dem Schlafengehen) bei kalten Füßen
  • chronischen Infekten (v. a. im Nasen-Rachenbereich, Nebenhöhlenentzündungen, Sinusitis)
  • allgemeiner Abwehrschwäche
  • chronischer Verstopfung (Obstipation)
  • vermehrtem Fußschweiß
  • Vorbereitung zur Fußpflege (Pediküre)
  • Durchblutungsstörungen, chronisch kalten Füßen
  • Nachbehandlung von Zerrungen, Prellungen

Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

© Dr. Bachmann

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • Beinvenenentzündungen und –erweiterungen (Varizen)
  • Bluthochdruck (Hypertonie)

© Dr. Bachmann

Beschreibung

Das wird benötigt:

Fußbadewanne (oder ein entsprechendes Gefäß, z. B. Farb- oder Maleimer)

So wird’s gemacht:

  • Das Gefäß wird am besten in der Badewanne platziert (dadurch ist leichtes Füllen und Leeren möglich)
  • Füllen Sie das Gefäß bis knapp unters Knie mit warmem Wasser.
  • Temperatur: ca. 36-38 °C, gg. auch etwas höher – doch nicht zu hoch:
  • Dauer: ca. 10-15 Minuten
  • Danach ist ein kurzer kalter Abguss (ein Knieguss oder ein kaltes Fußbad) empfehlenswert. (Temperatur: ca. 12-18 °C)



„Die zu warmen Bäder machen den Körper schlaff.“ (S. Kneipp)

© Dr. Bachmann

Bitte beachten

Bei Venenleiden darf der Wasserspiegel nur bis zum Knöchel reichen.

© Dr. Bachmann

Sonstiges

  • Mögliche Zusätze:
    - Kamille, Eichenrinde, Zinnkraut, Salz
  • Ein basisches Fußbad unterstützt die Entsäuerung des Körpers und ist u. a. empfehlenswert bei schweren Beinen oder Fuß- und Nagelpilz (1 Esslöffel basisches Badesalz oder Kaiser-Natron in das Fußbad geben).

„Zu den warmen Fußbädern werden statt Asche und Salz auch Heublumen, Haferstroh und andere ähnliche Mittel verwendet.“ (S. Kneipp)

  • Als Einschlafhilfe empfahl Kneipp das warme Fußbad vor allem auch älteren Menschen:

„Besonders alte Leute fühlen sich auf so ein Fußbad, welches gewöhnlich am Abende in der Dauer von 14 Minuten genommen wird, sehr behaglich und schlafen dann auch sehr gut.“ (S. Kneipp)

  • Je entspannter Sie sitzen, desto besser werden die Beinvenen durchblutet.

© Dr. Bachmann

Zurück zu Anwendungen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben