• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Trockenbürsten

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Eine trockene KNEIPP-Anwendung hat zwar einen milderen Effekt als eine Wasseranwendung, sie wirkt aber ebenfalls über den Hautreiz auf innere Organe und den ganzen Körper ein. Durch das Bürsten wird die Durchblutung und damit der Stoffwechsel der Haut angeregt. Das Trockenbürsten ist besonders morgens gleich nach dem Aufstehen geeignet (für „Morgenmuffel“ und / oder Wasserscheue) - Müdigkeit wird so vertrieben (Morgenanwendung) und auch das vegetative Nervensystem harmonisiert und stabilisiert.

Wirkung:

  • hauterneuernd, -regenerierend, - tonisierend
  • hautstoffwechselanregend und entschlackend
  • durchblutungsfördernd (örtlich und allgemein), reflektorisch auf die unter der Haut liegenden inneren Organe
  • psychisch aktivierend, anregend, wohltuend, leistungssteigernd
  • blutdruckregulierend (hoher Blutdruck sinkt, niedriger steigt)
  • abhärtend, infektvorbeugend; vegetativ stabilisierend
  • herzentlastend; belebend

Geeignet bei

  • morgendlicher Müdigkeit und Anlaufschwierigkeiten
  • blutdruckregulierend (niedriger Blutdruck steigt, hoher sinkt)
  • Verhornungsschäden der Haut
  • leichten Krampfadern (nur ganz weiche Bürste)

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • Störungen im Stoffwechsel der Haut (Schuppenflechte, Psoriasis)
  • Akne, entzündliche Hautkrankheiten, Hautverletzungen
  • Krampfadern (Beine aussparen)
  • überstarker Körperbehaarung
  • Nervöse Übererregbarkeit und wenn ein eher beruhigender Effekt gewünscht ist (am Abend evtl. zu starker „Wachreiz“, dadurch Schlafstörungen bei nervösen Menschen möglich)

Beschreibung

  • Das Trockenbürsten führen Sie am besten vor offenem Fenster durch (bzw. das Zimmer vorher kurz lüften)
  • Sie dürfen nicht frieren oder sich in überhitztem Zustand befinden.

Das wird benötigt:

  • Eine Bürste, am besten aus nicht zu harter Naturfaser (KNEIPP- Apotheke) mit Schlaufe oder Handgriff
  • Ausrüstung für Ihre tägliche KNEIPP-Gesundheitspflege erhalten Sie in Ihrem KNEIPP-Verein
  • Informationen über Adressen und weitere aktuelle Hinweise bekommen Sie als Mitglied im KNEIPP-Verein auch durch das regelmäßig erscheinende und für KNEIPP-Mitglieder kostenlose KNEIPP-Journal

So wird’s gemacht:

Bürsten Sie an den unteren Extremitäten in Längsrichtung, am Körper kreisförmig, herzwärts mit verstärktem Druck, rechts beginnend (herzfern!):
- erst die Außenseiten der Füße
- der Unter- und Oberschenkel
- danach die Innenseiten.
- anschließend das Gesäß.

Dann das linke Bein ebenso.
Danach, rechts beginnend:
- die Außenseiten der Arme (von den Handgelenken bis hoch zu den Schultern)
- danach die Innenseiten.

Dann der linke Arm.
Dann - kreisförmig im Uhrzeigersinn:
- Brust
- Bauch
- Rücken und
- Nacken entlang der Halsmuskulatur

Nach dem Trockenbürsten:

  • Je nach Hautbeschaffenheit können Sie mit einer Fettcreme oder einem guten Öl (Oliven-, Soja- oder Mandelöl) nachbehandeln.
  • Gymnastische Übungen bzw. Atemübungen vor dem geöffneten Fenster sind zu empfehlen

Sinnvolle Anwendungen nach dem Trockenbürsten:

  • Den Körper mit kaltem Wasser abreiben
    - Schneeabreibung (bei entsprechender Jahreszeit für die ganz Mutigen)
    - Wechseldusche (jedoch erst nach einer Pause von etwa 15 Minuten)
  • Nach den Anwendungen auf gute Wiedererwärmung der Haut achten - warm anziehen und bewegen.

Bitte beachten

Hautempfindliche Menschen sollten eine weichere Bürste oder ein festeres (nicht weichgespültes) Frotteehandtuch benützen.

  • Richtige Reaktion:
    - Sie müssen sich während und nach der Anwendung wohlfühlen.
    - Die Haut wird geringfügig erwärmt - als Reaktion darauf entsteht eine leichte Rötung
  • Falsche Reaktion:
    - Manche Menschen reagieren auf Berührung der Haut übermäßig stark mit Hautquaddeln oder flächenhaften Rötungen und Erhebungen, wie sie bei Allergien auftreten. Bei dieser Reaktion die Anwendung sofort abbrechen. Stattdessen können Sie eine Ganzwaschung durchführen.
    - Auch starke Erregung oder Nervosität sind unerwünschte Reaktionen. In diesen Fällen beschränken Sie das Trockenbürsten auf den Unterkörper - dann sind Reaktionen dieser Art kaum zu befürchten.

Sonstiges

  • Variation: Trockenbürsten einzelner Körperteile
    Wenn Sie das Bürsten des gesamten Körpers als unangenehm oder zu belastend empfinden, sollten Sie nur einzelne Körperteile behandeln. Wirkung und Vorgehensweise sind dieselben.
    - Bei Bettlägerigen regt das Bürsten der Extremitäten die Kreislauffunktion an.
    - Auch Teilbürstungen nur des Oberkörpers oder nur des Unterkörpers sind möglich, wobei Anwendungen im Unterkörperbereich eher beruhigende, im Oberkörperbereich eher anregende Wirkung auf Befindlichkeit und Kreislaufsystem haben.
    - Als sehr beruhigend bei Stress und Nackenverspannungen hat sich das Ausstreichen des Nackens erwiesen
  • Als „Bürste für die Haut“ diente Kneipp auch das Leinenhemd:

„Letzteres ist mir die liebste Haut auf der Haut, welche diese nie verweichlicht, vielmehr ihr stets die besten Frottierdienste tut.“ (S. Kneipp) 

Zurück zu Anwendungen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben