• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Training zur Leistungssteigerung

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Prinzip des Trainings zur Leistungssteigerung ist die wiederholte dosierte Belastung des Organismus, die zu einer funktionellen Modifikation im Sinne einer Mehrbelastbarkeit bzw. Steigerung der Leistungsfähigkeit führt. Vor allem Ausdauerbewegung, Ausdauertraining (Wandern, Skilanglauf, Nordic Walking, Laufen) sowie kapillares Gefäßtraining durch die Kneipp-Hydrotherapie (KNEIPP-Therapie, Wasser) oder Phytopharmaka können positiven Einfluss auf den Organismus nehmen, ihn trainieren und dadurch zu seiner besseren Anpassungsbereitschaft an äußere Reize (Adaptation nach Selye bzw. vegetative Gesamtumschaltung nach Hoff) führen.

Wirkung:

  • vegetativ stabilisierend (beruhigend), Erhöhung der Stresstoleranz
  • stimmungsaufhellend durch die Produktion körpereigener Glückshormone (Endorphine)
  • Senkung der Schmerzempfindlichkeit (Endorphine)
  • spannungs-, angstlösend, euphorisierend
  • durchblutungsfördernd - dadurch verbessern sich auch die Organleistung sowie die Sauerstoffversorgung in anderen Geweben. Beispiel: Durch Wandern wird im Nebenschluss die Gehirndurchblutung um bis zu 25 % verbessert.

Notwendig sind Voruntersuchungen (Herz-Kreislauf-Diagnostik: Blutdruck, Pulsfrequenz, EKG, Ergometrie; Laborparameter: v. a. Kalium, Magnesium - Verlust durch Schweiß!).

Geeignet bei

  • psychovegetativer Erschöpfung
  • reaktiver, sowie leichterer und mittlerer Depression, depressiven Stimmungslagen, Angstgefühlen
  • Kreislaufregulationsstörungen (orthostatische Regulationsstörungen) (niedriger Blutdruck)
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • peripheren arterielle Verschlusskrankheiten Stadium I-II nach Fontaine
  • funktionellen Störungen am Herz-Kreislauf-System, Bewegungsapparat und Magen-Darm-Trakt (z. B. Obstipation)
  • chronischen Schmerzen
  • Trainingsmangel
  • Schlafstörungen

Bitte halten Sie Rücksprache mit dem KNEIPP-Arzt, um Ihre individuelle Belastbarkeit zu erfahren und Risiken auszuschließen.

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • Arteriosklerose höheren Grades (AVK, Raucherbein, Schaufensterkrankheit, Claudicatio intermittens)
  • entzündliche und dekompensierte Organerkrankungen
  • akute und fieberhafte Infektionskrankheiten

Beschreibung

Ausdauersportarten werden nach individueller Neigung ausgewählt - es soll Spaß machen!

  • Möglichst einmal täglich zum Schwitzen kommen bzw.
  • 3 x pro Woche die submaximale Pulsfrequenz (170 minus Lebensalter in Jahren) anstreben durch Bewegung, die den Bewegungsapparat schont (z. B. Fahrradfahren, Schwimmen, Skilanglauf) und das Herz-Kreislaufsystem ("kardiopulmonales System“) dosiert belastet
  • Physikalische Therapie: Abhärtung durch Temperatur-Reize (KNEIPP-Wassertherapie)
  • Auch kurze körperliche Betätigungen, z. B. Treppensteigen, sind nützlich für Ihre Gesundheit.

Bitte beachten

  • Keine Übertreibungen - denn sonst besteht erhöhte Infektanfälligkeit (Schwächung des Immunsystems; Leukopenie)
  • Wenn Sie untrainiert sind, gehen Sie sanft mit sich um und steigern Sie Trainingsintensität und -dauer erst mit der Zeit. Anregungen und Anleitung finden Sie in Ihrem KNEIPP-Verein.
  • S. KNEIPP: „Lieber wenig und öfter - denn viel und selten“
  • Langstreckenlaufen (Marathonlaufen) kann auch zur Sucht werden (erhöhte Endorphinausschüttung)!
Zurück zu Anwendungen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben