• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Krafttraining

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Das Krafttraining dient vor allem der Verbesserung der Geh-, Lauf- und Sprungfähigkeit, besonders im zunehmenden Alter. Empfehlenswert sind jedoch folgende Voruntersuchungen:

  • Erstellung des individuellen Leistungsprofils bezüglich des Herz-Kreislauf-Systems. Ausgeschlossen werden sollen vor allem Herz - Rhythmusstörungen durch EKG, Ergometrie, Telemetrie und Langzeit-EKG. Ausschluß einer Bluthochdruckerkrankung wegen der Gefäßbelastung
  • Untersuchung des Bewegungsapparates, evtl. Röntgendiagnostik (z. B. bei Verdacht auf Osteoporose)
  • Stoffwechseldiagnostik (Blutzucker, Harnsäure, gegebenenfalls Milchsäure: Laktat)
  • Elektrolyt -, Mineralien- und Vitaminspiegel (vor allem Kalium, Magnesium). Bei Mangelsituationen müsen vor allem Verluste durch Schweiß ausgeglichen werden.

Geeignet bei

  • der Rehabilitation nach eingeschränkter Bewegungsfähigkeit (Immobilisation) und Bettlägerigkeit zur Wiedererlangung der ursprünglichen Kräfteverhältnisse
  • Osteoporose bei Bewegungseinschränkungen durch Gips (isometrisches Training)

Bitte halten Sie Rücksprache mit dem Arzt.

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

Gegenanzeigen ergeben sich gegebenenfalls aus den Voruntersuchungen. Bitte halten Sie auch hier Rücksprache mit dem Arzt.

Beschreibung

Krafttraining ist ein körperliches Training, durch das die Kraftfähigkeit gesteigert werden soll, im Gegensatz zur Ausdauer, Beweglichkeit oder Schnelligkeit. Es werden bestimmte Muskeln, innerhalb der Muskulatur sogar nur bestimmte Muskelfasern, gezielt durch regelmäßige Übungen belastet und damit aufgebaut und gestärkt. Allgemeines Krafttraining, wie es heute in Fitness-Centern geübt wird, hat wenig mit sinnvoller Naturheilkunde und dem individuellen Einsatz von Naturheilverfahren im KNEIPP’schen Sinne zu tun und wird deshalb auch nicht im Präventionsbereich empfohlen. Dennoch kann ein solches Training gerade nach Krankheiten positive Wirkung zeigen, besonders wenn es gezielt zum Aufbau bestimmter Muskelgruppen angewandt wird. In diesem Fall ist der Betroffene auf einen guten Lehrer angewiesen (Kneipp-Arzt, Physiotherapeut, Sportlehrer - später dann ein geschulter Gesundheitspädagoge im KNEIPP-Verein).

Bitte beachten

  • Zu vermeiden ist Pressatmung wegen Erhöhung des Druckes im Brustraum und der damit verbundenen Verminderung der Herzleistung (bis zu 55 %), und damit der Organdurchblutung.
  • Möglich sind Kollapserscheinungen wegen Mangeldurchblutung des Gehirns
  • Blutdrucksteigerung unter körperlicher Belastung ist möglich (und eigentlich sinnvoll !);aber besonders bei Kombinationen zwischen Lauf- und Kraftübungen (Trimmpfade) kann dies gefährliche Ausmaße annehmen. Besonders ungünstig vor allem für Risikopatienten sind Klimmzüge, Liegestütz- und Bauchmuskelübungen.
  • Das Krafttraining muss vor dem Lauftraining, soll nicht jedoch in Kombination mit diesem erfolgen!
Zurück zu Anwendungen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben