• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Armbad kalt

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Das kalte Armbad gilt als die „Tasse Kaffee der Naturheilkunde“ – es erfrischt und regt an, ohne aufzuregen. Auch wirkt es beruhigend auf das Herz.

„Somit können die Armbäder eine großartige Wirkung hervorbringen.“
(S. Kneipp)

Wirkung:

  • die Herzschlagfrequenz senkend, beruhigend
  • psychovegetativ: erfrischend
  • anregend, ohne aufzuregen


"Das allgemeine Heilmittel, das uns gesund erhält, ist und bleibt das Wasser. Man braucht aber nicht viel Wasseranwendungen zu machen." (S. Kneipp)

© Dr. Bachmann

Geeignet bei

  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Abgespanntheit
  • nervösem Herzjagen, Herzklopfen, Herzstichen ohne organische Herzkrankheit
  • körperlicher und geistiger Erschöpfung
  • Tennis-, Golfellenbogen (Epikondylitis) zur Schmerzdämpfung
  • bei niedrigem Blutdruck schlaffördernd
  • bei hohem Blutdruck senkend

Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. © Dr. Bachmann

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • Angina pectoris 
  • organischen Herzkrankheiten
  • kalten Händen (vorher erwärmen!)
  • Gefäßkrämpfen

© Dr. Bachmann

Beschreibung

Benötigt wird:

Armbadewanne (ggf. Waschbecken, Brunnentrog)

So wird’s gemacht:

  • Das Gefäß mit kaltem Wasser füllen.
  • Temperatur: So kalt wie möglich (ca. 12 bis 18 °C)
  • Die Arme bis zur Mitte der Oberarme eintauchen.
  • Dauer: bis 30 Sekunden, je nach Wassertemperatur, bis ein Kältegefühl bzw. Kälteschmerz eintritt.

„[…] am Schluss nicht abtrocknen, weil das Nichtabtrocknen viel mehr Wärme entwickelt und deshalb auch eine kräftigere Ausleitung erreicht wird.“
(S. Kneipp)

  • Danach das Wasser nur abstreifen, nicht abtrocknen – dadurch wird die Reizstärke vergrößert (Verdunstungskälte).
  • Die Arme bewegen (pendeln), bis ein Wärmegefühl eintritt.

Der beste Zeitpunkt der Anwendung ist der frühe Nachmittag.

© Dr. Bachmann

Bitte beachten

  • Vermeiden Sie Auskühlung! Achten Sie auf ausreichende Körperwärme!
  • Nicht mit kalten Händen ins kalte Wasser (vorher erwärmen!).
  • Das beidseitige Armbad kann in seltenen Fällen durch die nach vorne gebeugte Haltung zu Rückenbeschwerden führen.

© Dr. Bachmann

Zurück zu Anwendungen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.00 Uhr und
    14.00 - 16.00 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 11.30 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben