• Wasser – ein natürliches Heilmittel

    Wechselarmbad

    Das Wechselarmbad regt an, aber nicht auf - vor allem die Organe im ...

  • Kneipp bewegt!

    Heilsport

    Beim Heilsport werden sportliche Prinzipien mit dem Ziel der Heilwirkung...

  • Gesund und aktiv

    Lavendel

    Lavendel beruhigt die Nerven, hilft bei nervösen Magen-Darm-Beschwerden...

  • Essbare Gesundheit

    Ernährungsregeln

    Maßstab für die richtige Ernährung ist nicht eine Nährstofftabelle, sondern der...

  • Die Natur hilft

    Heublumensack

    Der Heublumensack besitzt einen hohen therapeutischen Wert, da seine...

Oberkörperwaschung

alle auf-/zuklappen

Anwendung

Die Oberkörperwaschung hat eine eher anregende Wirkung auf den Kreislauf – die Durchblutung wird gefördert und der Hautstoffwechsel angeregt. Außerdem wirkt die Oberkörperwaschung abwehrsteigernd und wärmeregulierend.

Wirkung:

  • anregend auf den Hautstoffwechsel, durchblutungsfördernd
  • insgesamt eher anregende Wirkung auf den Kreislauf
  • abhärtend, abwehrsteigernd
  • herzentlastend
  • wärmeregulierend

„Die Oberkörperwaschungen bringen eine allgemein erhöhte Tätigkeit in den Oberkörper, entwickeln mehr Wärme und eine stärkere Ausdünstung.“
(S. Kneipp)

© Dr. Bachmann

Geeignet bei

  • Fehlsteuerung der Wärmeregulation (besonders bei Erkältungsanfälligkeit, rheumatischen Erkrankungen)
  • Arthritis 
  • Kreislaufstörungen (Niederer Blutdruck, Orthostatische Regulationsstörung)
  • Vegetative Unausgeglichenheit
    (vegetative Dystonie)
  • Durchschlafstörungen bei niedriger Blutdrucklage


Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.© Dr. Bachmann

Vorsicht bei / Nicht geeignet bei

  • ausgekühltem Körper, Frösteln
  • Einschlafstörungen am Abend (wegen Kreislaufanregung nur für Hypotoniker geeignet)

© Dr. Bachmann

Beschreibung

Benötigt werden:

  • Leinwaschungstuch (ca. 30 x 60 cm)
    oder Waschhandschuh 
  • Gefäß mit kaltem Wasser
    (Waschbecken, Eimer)
    anfangs ggf. zimmerwarmes Wasser
    (18 – 20 °C), später so kalt wie möglich

So wird’s gemacht:

  • Das Leinentuch ins Wasser legen und leicht ausdrücken – ein Wasserfilm soll die Haut bedecken (zwischendurch wenden bzw. wieder in das Wasser tauchen).
  • Beginn am rechten Arm, erst außen, dann innen
  • danach am linken Arm, zuerst außen, dann innen
  • dann Hals, Brust, Bauch und Rücken

© Dr. Bachmann

Bitte beachten

Die Waschung zügig durchführen, um eine Auskühlung zu vermeiden. Danach nicht abtrocknen und sofort ein Hemd anziehen. Bis zur Wiedererwärmung bewegen bzw. bei der morgendlichen Anwendung im Bett Nachruhe (nicht abtrocknen, sondern feucht im Bett wiedererwärmen).

© Dr. Bachmann

Sonstiges

Mögliche Zusätze:

  • Essig (1 Teil Essig auf 3 Teile Wasser)
  • Salz (1 EL Salz auf 1 Liter Wasser)

© Dr. Bachmann

Zurück zu Anwendungen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V. /
    Kneipp-Verlag GmbH/
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199
    info@kneippbund.de

  • Kneipp-Bund e.V.
    Berliner Büro

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073
    berlinerbuero@kneippbund.de

  • Öffnungszeiten
    Kneipp-Bund e.V.

    Montag bis Donnerstag:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Öffnungszeiten des
    Shops der
    Kneipp-Verlag GmbH

    Montag bis Freitag:
    08.30 - 16.00 Uhr

    Mittwoch:
    geschlossen

    Samstag:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Öffnungszeiten
    Sebastian-Kneipp-Akademie

    Mo, Di, Do:
    08.30 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mittwoch:
    10.00 - 12.30 Uhr und
    13.30 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

nach oben